Häufig gestellte Fragen


F: MIT WELCHER GESCHWINDIGKEIT ARBEITET DAS VERFAHREN?

F: WAS IST DIE HÖCHST- UND MINDESTBREITE DES GEWEBES?

F: WIE GENAU IST DER DRUCK?

F: KANN ICH JEWEILS MEHR ALS EINEN ARTIKEL BEDRUCKEN?

F: WELCHE PRODUKTIONSMENGE KANN ICH ERWARTEN?

F: BENÖTIGT DAS VERFAHREN ZUSÄTZE?

F: WELCHE ANDEREN MATERIALIEN WERDEN BENÖTIGT?

F: WELCHEN STROM BENÖTIGT DAS VERFAHREN?

F: WELCHE INSTANDHALTUNG WIRD BENÖTIGT?

F: WIE LANG HÄLT DAS DRUCKTUCH?

F: WELCHE BILDER KANN ICH DRUCKEN?

F: WELCHE MEDIEN BENÖTIGE ICH UM DAS BILD ZU DRUCKEN?

F: WELCHES PRODUKTIONSVERFAHREN WIRD BENUTZT?

F: AUF WELCHEN TECHNISCHEN DATEN BERUHT DER DRUCK?

F: AUF WELCHEN TECHNISCHEN DATEN BERUHEN DIE FARBEN?

F: WIE WERDEN DIE MUSTER REPRODUZIERT?

F: MUSS ICH DIE ARTIKEL VOR DEM THERMODRUCK VORBEHANDELN?

F: EIGNET SICH DAS VERFAHREN FÜR ELASTISCHE ARTIKEL?

F: KÖNNEN BEIDE SEITEN DES ARTIKELS GLEICHZEITIG BEDRUCKT WERDEN?

F: IST DIE TEMPERATUR KRITISCH?

F: EIGNET SICH DAS VERFAHREN FÜR BAUMWOLLE?

F: WELCHE ANDEREN MASCHINEN BENÖTIGE ICH?

F: WIE GENAU WERDEN DIE FARBEN ERZIELT?

F: WELCHE GRÖSSE MUSS DER ARBEITSBEREICH HABEN?



F: MIT WELCHER GESCHWINDIGKEIT ARBEITET DAS VERFAHREN?

A: Wenn man dies für alle Maschinen verallgemeinert, die zur Zeit verfügbar sind, läuft das Verfahren mit einer Geschwindigkeit von 2 - 4 m pro Minute. Die eingesetzten Farbstoffe reagieren auf Wärme und müssen einer Wärmequelle 20 - 25 Sekunden lang ausgesetzt sein um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WAS IST DIE HÖCHST- UND MINDESTBREITE DES GEWEBES?

A: Im allgemeinen stellen wir keine Druckbilder für Breiten von unter 10 mm her, da der Benutzer Schwierigkeiten mit dem Register hat. Wenn Sie eine Unifarbe verwenden wollen (Uni-Papier), können Sie bis auf Breiten von 5 - 6 mm heruntergehen. Wir bedrucken normalerweise keine Schmalwebereiartikel, die breiter als 100mm sind (die Betonung liegt ja auf "schmall").

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WIE GENAU IST DER DRUCK?

A: Wie bei den Verfahren, ist Erfahrung der Schlüssel zum Endergebnis. Für die Position des Drucks auf dem Gewebe sollte eine Toleranz gelten. Bei unelastischen Geweben sind ±0,5 mm eine Richtlinie für die Genauigkeit. Stellen Sie sicher, dass der Artikel ständig überprüft wird. Veränderungen in Garnpartien können die erzielte Farbe verändern, die Struktur des Schusses and die Art und Weise, in der der Artikel bedruckt werden kann. Wir führen gerne Versuche für Sie aus.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: KANN ICH JEWEILS MEHR ALS EINEN ARTIKEL BEDRUCKEN?

A: Es ist abhängig von der Maschine möglich, mehrere Artikel gleichzeitig durchlaufen zu lassen. Manche Maschinen können nur mit einem Artikel betrieben werden.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE PRODUKTIONSMENGE KANN ICH ERWARTEN?

A: Bei einer Geschwindigkeit von 3 m pro Minute sind folgende Werte eine angemessene Richtlinie für die Produktion.


1 Artikel: 180 m pro Stunde 6 Artikel: 1080 m pro Stunde
2 Artikel: 360 m pro Stunde 7 Artikel: 1260 m pro Stunde
3 Artikel: 540 m pro Stunde 8 Artikel: 1440 m pro Stunde
4 Artikel: 720 m pro Stunde 9 Artikel: 1620 m pro Stunde
5 Artikel: 900 m pro Stunde 10 Artikel: 2800 m pro Stunde

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: BENÖTIGT DAS VERFAHREN ZUSÄTZE?

A: Die meisten Maschinen werden mit Druckluft betrieben um den Druck zwischen dem Drucktuch und der Trommel aufrecht zu erhalten Damit wird der Artikel gehalten. Ferner wird eine Papierunterlage benötigt um überschüssigen Farbstoff aufzusaugen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE ANDEREN MATERIALIEN WERDEN BENÖTIGT?

A: Wir empfehlen eine Papierunterlage (Löschpapier), die ständig durch die Maschine läuft. Die Papierunterlage saugt den überschüssigen Farbstoff in der Maschine auf. Wenn mit Thermodruckpapier gearbeitet wird, ist es wesentlich, dass die Papierunterlage breiter als der Artikel ist, so dass überschüssiger Farbstoff aufgesaugt wird.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHEN STROM BENÖTIGT DAS VERFAHREN?

A: Die Maschine braucht Drehstrom.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE INSTANDHALTUNG WIRD BENÖTIGT?

A: Die regelmässige Instandhaltung schliesst die Temperatureinstellung des Drucktuches ein. Ölen der Lager, Beseitigen von Fusseln und Staub von der Maschine - genaue Einzelheiten liefert der Maschinenhersteller.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WIE LANG HÄLT DAS DRUCKTUCH?

A: Bei pfleglichem Gebrauch und regelmässiger Instandhaltung sollte ein Drucktuch 12 - 18 Monate halten, wenn es täglich benutzt wird. Je schwerer die bedruckten Artikel, um so stärker werden die Riefen auf dem Drucktuch und um so schneller wird es verschlissen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE BILDER KANN ICH DRUCKEN?

A: Mit unserem Verfahren können 1 - 4 Spotfarben und Vierfarbendruck benutzt werden. Die entstehenden Druckbilder können von Text bis Grafik oder einer Kombination beider reichen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE MEDIEN BENÖTIGE ICH UM DAS BILD ZU DRUCKEN?

A: Wir arbeiten mit Schwarz/Weiss-Auszügen, Papierabzügen und anderen Ausdrucken von hoher Auflösung. Wir verfügen über ein Studio um nachzuzeichnen und für "druckfertige Kunden" eigens gezeichnete und gemalte Muster herzustellen. Wir können auch mit Computerbildern im Freehand-/Illustrator- oder Corel-Format über PC oder MAC arbeiten. ISDN- und Internet-Datenübertragung ist ebenfalls möglich.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHES PRODUKTIONSVERFAHREN WIRD BENUTZT?

A: Es handelt sich um ein Vierfarben-Flexodruckverfahren auf leichtem Papier.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: AUF WELCHEN TECHNISCHEN DATEN BERUHT DER DRUCK?

A: Die Produktion erfolgt auf Vierfarben-Flexodruckmaschinen. Dies bedeutet, dass wir einen festen Rapport (Musterlängen) haben. Die technischen Daten sind:-


Maximale Bildlänge 1/2/3/4-Farbendruck
1/2-Farbendruck
410 mm
540 mm
Maximale Bildbreite 1/2/3/4-Farbendruck
1-Farbendruck
160 mm
250 mm
Kleinste Musterbreite   10 mm

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: AUF WELCHEN TECHNISCHEN DATEN BERUHEN DIE FARBEN?

A: Auf bis zu vier individuellen Druckfarben + Tönen + Aufeinanderdruck oder Vierfarbendruck. Alle Muster sind nach PANTONE© farbabgestimmt, beruhend auf einem weissen Untergrund auf den Artikeln des Kunden (Farbabstimmung auf sehr dunkel gefärbten Artikeln ist z.B. nicht möglich).

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WIE WERDEN DIE MUSTER REPRODUZIERT?

A: Flexoplatten werden für Punktfarben benutzt. Für fortlaufende Volltöne und sehr feine Linien werden lasergravierte Walzen benutzt.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: MUSS ICH DIE ARTIKEL VOR DEM THERMODRUCK VORBEHANDELN?

A: Viele Artikel sind unter Wärme auszuhärten, bevor sie umgedruckt werden. Damit entsteht ein scharf gedrucktes Bild auf dem Artikel.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: EIGNET SICH DAS VERFAHREN FÜR ELASTISCHE ARTIKEL?

A: Ja. Thermodruck eignet sich gut für elastische Artikel und bewegt sich mit diesen. Elastische Artikel müssen normalerweise unter Wärme aushärten um alle Schrumpfung vor Druck auszuschliessen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: KÖNNEN BEIDE SEITEN DES ARTIKELS GLEICHZEITIG BEDRUCKT WERDEN?

A: Im allgemeinen nicht. Es entstehen Farbunterschiede auf einter Seite, da eine Seite weiter von der Wärmequelle entfernt ist. Für gewisse Anwendungen könnte das nicht kritisch sein, wo jedoch spezifische Farben erzield werden müssen, wird empfohlen, jede Seite getrennt zu bedrucken.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: IST DIE TEMPERATUR KRITISCH?

A: Ja, das Verfahren beruht darauf, dass eine gleichmässige Temperatur auf das Thermopapier angewandt wird, damit die Thermofarben freigegeben werden. Um gleichmässig gefärbte Artikel zu erzielen, darf die Temperatur keine Schwankungen aufweisen.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: EIGNET SICH DAS VERFAHREN FÜR BAUMWOLLE?

A: Nein. Für Baumwolle gibt es ein anderes Verfahren, das Hotmelt-Verfahren. Die Farben werden in einer Trägersubstanz suspendiert, die schmilzt, wenn sie Hitze ausgesetzt wird und die Farbe abgibt. Dabei entsteht ein Bild, das ähnlich wie bei Siebdruck auf Stoffen ist.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE ANDEREN MASCHINEN BENÖTIGE ICH?

A: Zur Kontrolle der Farbe benötigt man einen Lichtkasten, der mit Standards ausgerüstet ist wie TL84 oder künstlichem Tageslicht.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WIE GENAU WERDEN DIE FARBEN ERZIELT?

A: Allgemein nehmen wir die Farbabstimmung Ihres Musters auf Ihrem Artikel nach Pantone vor. Wir verfügen über Materialbestände, die es uns gestatten, die Farben während des Produktionsverfahrens zu kontrollieren.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


F: WELCHE GRÖSSE MUSS DER ARBEITSBEREICH HABEN?

A: Je grösser um so besser. Hinter der Machine braucht man ausreichend Platz um die einzelnen Artikel von Spulen/aus Kartons zu holen und sie in die Maschine einzuführen. Abhängig vom Verlauf des Artikels in die Maschine sind das 3,00 bis 4,50 m.

Wenn das Material aus der Maschine läuft, ist es äusserst heiss (ca. 200°C). Dann muss es abkühlen, bevor es wieder aufgewickelt, in Kartons verpackt wird oder dergleichen. Viele Benutzer verwenden ein abgestuftes Abzugsystem an der Maschine, bei dem die Artikel in Kartons fallen, so dass sie bereit für die Verpackung und den Versand sind. Fragen Sie bei Ihrem Maschinenlieferanten nach, welches System er anbietet.

ZURÜCK ZU DEN FRAGEN


Falls Sie Fragen haben, die nicht beantwortet wurden, klicken Sie bitte hier um mit uns Kontakt aufzunehmen, so dass wir sie beantworten können.