Das Verfahren

Das Designstudio

Das Designstudio Das Produktionsverfahren beginnt in unserem Studio, wo wir Muster zeichnen und Reinzeichnungen von den Kunden erhalten, die wir auf Produktionsdruckwalzen für unsere Druckmaschinen übertragen.

Atlas betreibt modernste computerisierte Maschinen (beruhend auf MAC und PC), so dass wir unseren Kunden massgeschneiderte Muster, die Farbrichtungen für existierende Muster und die Möglichkeit bieten können, Reinzeichnungen unabhängig von der Art, zu manipulieren.

Das Studio sendet die Muster dann an die Druckplatten- und Laserwalzen-Hersteller. Atlas arbeitet mit einem führenden britischen Hersteller von lasergravierten Walzen zusammen, der hochgradig genaue Gravieranlagen betreibt, so dass wir für unsere Muster fein abgestimmte Tönungen und kontinuierliche Volltöne erhalten.


laser engraving machine laser engraved roller

Diese Integration hochentwickelter Graviertechnik bedeutet, dass wir die Musterqualität unserer Produkte weit über das hinaus entwickeln können, was noch vor fünf Jahren möglich und akzeptabel war.


Produktion

In Verbindung mit diesen modernsten Lasergravierungen benutzt Atlas Schweizer Präzisionsdruckmaschinen um das bestmögliche Druckbild zu gewährleisten. Das Produktionsverfahren wird von erfahrenen Bedienern kontrolliert, so dass Farben und Bild in der Druckserie gleichmässig sind. Diese Maschinen fallen in zwei Klassen - gemustertes (bis 160 mm Bahnbreite) und Uni-Papier (bis zu 250 mm Bahnbreite).

In diese Maschinen bauen wir die Druckwalzen und -platten ein, die erforderlich sind um das Muster zu drucken. Wir mischen den gewünschten Ton der Farbe mit rohen Farbstoffen und passen dann den Farbton der Farbe dem Artikel des Kunden an.

Nachdem die Farben festliegen und das Muster richtig läuft, beginnen die Produktionsserien für die Papiere, die der Kunde wünscht. Wir prüfen die Farbe während der Produktionsserie und fertigen Prüfkarten für die Kontinuität für unsere Produktionsunterlagen an.

Die Farbbezeichnungen für alle Muster und Farbrichtungen werden aufbewahrt, so dass der Kunde, wenn er ein Muster nachbestellt, die gesamte Farbzusammenstellung und die technischen Informationen zur Hand hat.

Allgemein gesehen liefern wir alle Papiere auf Rollen von je 500 m, da diese in unsere Standardverpackung passen. Wenn Kunden andere Längen benötigen, ist uns dies im Auftraf mitzuteilen.


Anwendung

Anwendung Unsere Thermodruckmuster werden auf die Artikel mit einem einfachen, preiswerten Thermodruck-Kalander aufgetragen. Dies Rotationsmaschine gewährleistet, dass hochgradig genaue und gleichbleibende Anwendungsbedingungen aufrechterhalten bleiben.

Mit Druckkalandern entsteht ausgeglichene, gleichmässige Wärme auf der ganzen Druckwalze (unterschiedliche Breite), um die der Stoff und das Thermodruckpapier unter Druck laufen. Die Maschine hat einen Einlauf an einer Seite und Abzugstangen an der anderen. Damit werden unsere Thermodruckfarben in Dampf verwandelt, duchdringen das Gewebe und werden nach Abkühlen zum dauernden Bestandteil des Gewebes. Die Struktur des Gewebes bestimmt, mit welcher Geschwindigkeit ein Verfahren betrieben werden kann und wieviel Artikel gleichzeitig bedruckt werden können. Kunden können zum Beispeil viel grössere Mengen eines Zierbandes bedrucken als von dicken Sitzgurten.

Thermodruck ist einfach und leicht mit Geschwindigkeiten von 3 - 5 m pro Breite und Minute bei Synthetikartikeln zu betreiben, wobei mehrere Artikel gleichzeitig bedruckt werden.

Damit entsteht eine Leistung von 180 m pro Stunde für einen Artikel und bis zu 2800 m pro Stunde, wenn 10 Artikel duch die Maschine laufen. Die Endleistung ist naturgemäss wichtig, wenn man plant, welche Maschine sich am besten eignet. Atlas arbeitet mit vielen Maschinenherstellern aus aller Welt zusammen, von denen viele in unserem Maschinenteil beschrieben sind. Wir können Sie über Maschinen beraten oder schlüsselfertige Anlagen an Kunden in aller Welt liefern.